Kinder-/ Jugendschutz

Unser Sportverein – Ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche!

Sport ist eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen. Auch in unserem Fußballverein treiben viele Kinder, Jugendliche und Heranwachsende regelmäßig Sport, der von ehrenamtlichen Übungsleiterinnen und Übungsleitern pädagogisch angeleitet und betreut wird. Nach Familie und Freunden sind diese oftmals wichtige Bezugspersonen für junge Menschen. 

Gewalt und sexueller Missbrauch sind ein gesellschaftliches Phänomen, das sich durch viele Lebensbereiche zieht und leider auch vor dem Sport nicht Halt macht. Von Täterinnen und Tätern ist bekannt, dass sie meist strategisch vorgehen und sich gern dort aufhalten, wo sie leicht Kontakt zu Kindern und Jugendlichen aufbauen können. Hier gilt es, die Aufmerksamkeit auch in unserem Verein zu schärfen sowie Kinder und Jugendliche vor allen Arten der Gewalt – auch vor sexueller Gewalt – möglichst wirksam zu schützen.
 In Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Bielefeld und dem Landessportbund (LSB) ist es das Ziel unseres Fußballvereins, unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sport dafür zu sensibilisieren, Anzeichen von sexuellem Missbrauch ernst zu nehmen und für den Verdachtsfall gewappnet zu sein.
Wir wollen gemeinsam mit allen Vereinen und Verbänden dafür sorgen, dass der Sportverein Kindern und Jugendlichen einen Schutzraum gegen jegliche Art von Gewalt bietet.
Für den FC Altenhagen-Bielefeld e.V. steht eine Vertrauensperson für alle Fragen und Problemstellungen zu diesem Thema zur Verfügung.


Wer beim FC Altenhagen-Bielefeld e.V. im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit tätig ist, muss diesem ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen!