Uwe Beck

10 Fragen und “hoffentlich”10 (unterhaltsame) Antworten


” Uns Uwe”, kurz vorgestellt !

Das bin ich: Vorname: Uwe
Nachname: Beck
Wohnort: Druffel (Kreis Gütersloh)
Angestellter im Bereich Marketing/Vertrieb
Trainerstationen: 2005-2011 Jugendtrainer GW Varensell                            2010-2012 Jugendleiter GW Varensell                           
2011-2013 Trainer 2.Senioren GW Varensell                           
2013-2015 Trainer 1.Senioren SG Druffel

1.Hallo Uwe, herzlich willkommen beim FCA, welche Beweggründe führten dich “zufällig” zum FC Altenhagen ? 

Hallo Daniel, vielen Dank für den herzlichen Empfang! Die Geschichte ist eigentlich schnell erzählt.Nach der Trennung bei meinem alten Verein in Druffel, hat sich das durch den vorhandenen Bedarf beim FC Altenhagen ziemlich schnell ergeben. Da ich ja in Bielefeld und Umgebung arbeite bin ich durch die tolle Sportanlage und mein generelles Interesse über den “Gütersloher Fußball-Tellerrand” zu schauen auf den Verein gestoßen. Nach dem ersten Gespräch mit Wolfang Hering und Thomas Lehne habe ich direkt einen guten Eindruck gewonnen, der sich bis jetzt mehr als bestätigt hat!
2.In den ersten Wochen haben wir dich als einen Team Player kennen und schätzen gelernt. Dein Fachwissen vermittelst du in deinen abwechslungsreichen Trainings Übungen hervorragend.Wie sieht deine Fußball Philosophie im allgemeinen aus ? 

Danke für das Kompliment, aber im Endeffekt musst du Jungs haben die auch das Training annehmen und voll mitziehen! Da sind die Jungs bei uns echt sehr offen und versuchen schnell zu verstehen und umzusetzen.In der heutigen Zeit gibt es ja immer mehr verschiedene Systeme, Taktiken usw.Ich bin absolut gar kein Freund von “wir spielen jetzt 4-4-2 oder 3-5-2 oder 4-3-1-2 weil ich als Trainer das will”. Du musst erstmal schauen, was für die Truppe am besten ist und daraus dann einen “gemeinsamen Weg” finden. Grundsätzlich bin ich aber schon der Meinung, dass man auf dem Platz selber bestimmen sollte was passiert, das heißt in jedem Spiel aktiv zu sein, selbstbewusst aufzutreten und immer mit Mut und ohne Angst zu spielen. Wer das konsequent durchzieht, wächst als Truppe zusammen, findet Vertrauen in das was “zusammen” gemacht wird und spielt auch erfolgreich Fußball. 

3.Mehmet Scholl nannte die neue Trainer Generation, die “Laptop Trainer”, bitte “bastel” bzw. nenne uns 3 Trainer, die den Fußball der Zukunft darstellen : 

Das ist sicherlich immer von verschiedenen Seiten zu sehen. Meiner Meinung nach sind die besten Fachmänner im deutschen und allgemein internationalen Nachwuchsfußball zu finden. Da werden die Jungs dann zum späteren Profifußball ausgebildet.Aber als “sehr guter” Trainer brauchst du neben deinem Wissen auch menschliche und charakterliche Eigenschaften die dich auszeichnen.Die drei besten Trainer, die mich persönlich aktuell imponieren sind:Ewald Lienen – habe ich mal in einem persönlichen Gespräch kennengelernt, der Typ lebt in seinem Rentenalter den Fußball , ist nah dran an Fans und Umfeld und lässt mit einer aktuell mittelmäßig besetzten Mannschaft einen klasse Fußball spielen, der erfolgreich ist! Lucien Favre – Fachlich einer der besten Trainer die es im Fußball je gegeben hat, trotz seines gebrochenen Deutsch verstehst du im Interview immer was er meint. 😀 Er ist ein Perfektionist mit einem weichen inneren Kern , der wenn Dinge kommen die man als Trainer nur geringfügig beeinflussen kann , leider auch mal zurücktritt. Trotzdem , ein sensationeller Trainer! Jürgen Klopp – KLOPPO halt, die meisten mögen ihn, eine Minderheit vielleicht auch nicht! Jeder Verein der Welt kann froh sein, so einen Trainer zu haben. Fachlich profitiert er von seinem Partner Zeljko Buvac (der Typ hat glaube ich ein Gehirn das ist so groß wie die Erdkugel) , aber wie der die Leute begeistern kann und anfasst , der Wahnsinn! Er hat den deutschen Fußball auf eine neue Stufe gehoben: “Gegenpressing” “Umschaltspiel” , das alles hat er mit dem BVB auf die Sportplätze dieser Welt gebracht, das gab es zwar vorher auch schon, wurde aber vorher nie so richtig wahr genommen!Er wird die nächsten 15 Jahre in Zusammenarbeit mit seinem “Trainerstab” sehr erfolgreich als Trainer arbeiten, ganz sicher! 

4.Hier und heute hast du die Möglichkeit die Regeln im Fußball zu ändern. Du kannst gerne eine eigene “Spiel-Version” erfinden oder auch eine alte abgeschaffte wiederbeleben : 

Ich finde den Fußball so wie er ist, faszinierend. Wenn es vl. doch Dinge gibt, die ich ändern würde sind das sicherlich die “passive” Arbeitsregel , in meinen Augen totaler Quatsch und ich würde gerne 3×30 min Fußball spielen, als Trainer kannst du da nochmal etwas mehr Einfluss auf das Spiel und die Spieler nehmen. Was die neuen Videobeweise usw. angeht, bin ich im Profifußball ganz klar dafür, da steckt einfach zu viel hinter, dass am Ende ein nicht gegebenes Tor über Abstieg oder Aufstieg entscheidet. Im Amateurfußball ist sowas in meinen Augen nicht umsetzbar! 

5.Du bist ja noch ganz “frisch” und “unschuldig” beim FCA, wir bitten dich mal kurz deine ersten Eindrücke, vom reinen Fußball Club FC Altenhagen Bielefeld,zu schildern(Sportanlage, Sportler und Mitglieder) : 

Die Sportanlage hat eine klare 1 verdient, da wurde in den letzten Jahren vom Verein und den Mitgliedern klasse Arbeit gemacht. Auch das Vereinsheim und die Umkleiden sind sehr gut. Daran erkennt man auch dass in dem Verein viel Herz steckt, und die Leute ihren “FCA” leben. Von den Sportlern kenne ich bis jetzt fast nur unsere Jungs in der “Ersten” , die sind super drauf und haben den Namen “Mannschaft” auch verdient. Aber ich werde mir zeitnah auch mal die “Zweite” oder auch “Jugendspiele” anschauen, das gehört für mich als jemand dem ein gesunder Zusammenhalt wichtig ist , dazu.
6.Arminia Bielefeld sucht noch 3 Verstärkungen gegen die Unentschieden Plage,du hast 10 Millionen Euro für einen Brasilianer, einen Europäischen und einen Deutschen Spieler zur Verfügung Bitte kaufe Sinnvoll ein : 

Ich habe einige Spiele von Arminia in dieser Saison gesehen und muss sagen, in 85% der Spiele waren Sie die bessere Mannschaft und hätten gewinnen müssen.Folgende Transfers würden trotzdem gut tun: – Ronaldo de Assis Moreira — kurz genannt Ronaldinho- ablösefrei zu haben und für ein paar Zaubereien im Training und Hütchenspieler-Tricks im VIP Raum der Schüco Arena noch gut genug 😉 – als Europäer Ansgar der “weiße Brasilianer” Brinkmann – der gehört nach Bielefeld , in welcher Funktion auch immer , für jeden der ihn mal persönlich treffen möchte , ihn trifft man öfter nach Arminia Spielen in der Altstadtkneipe “Wunderbar” 😉 – als sportliche Verstärkung würde ich dann noch für 10 Millionen Euro Max Meyer vom FC Schalke 04 holen, ein wahnsinnig geiler Spieler , und auf Arminias Schwachstelle im offensiven Mittelfeld ideal einsetzbar.

7.Du kommst aus dem “Nachbardorf” Gütersloh,was unterscheidet die”Weltstadt” Bielefeld und GT voneinander ?

 Bielefeld hat die besseren “Ausgehmöglichkeiten” und es ist allgemein mehr “Action” in der Stadt. Gütersloh ist dafür “sauberer” und etwas “organisierter” als Bielefeld. Das Wetter ist in beiden Städten eher bescheiden. Wirtschaftlich tun sich die beiden Städte nicht viel, da steckt in Ostwestfalen allgemein viel Potenzial. Im Fußball hat Gütersloh wohl die etwas besseren Sportanlagen, Ascheplätze gibt es im Gegensatz zu Bielefeld gar keine mehr, in Bielefeld haben leider einige Vereine im Winter keinen eigenen Sportplatz , das ist in Gütersloh eher die Seltenheit. Ich mag beide Städte sehr gerne , bin in Gütersloh zuhause , arbeite in Bielefeld , so bekommt man aus beiden Städten was mit! 

8.Wir lachen gerne gemeinsam beim FCA, bitte berichte mal in Kurzform von einer spaßigen Fußball Anekdote aus deinem Kicker Leben : 

Das war eine Mannschaftsfahrt in Vreden mit der damaligen A-Jugend von GW Varensell.15 durchgehend positiv bekloppte Jugendliche und zwei verrückte Trainer die sich nach einer anstregenden Saison mit dem Meistertitel belohnt haben und in Nähe der holländischen Grenze “die Sau rausgelassen” haben. Freitags Abends haben wir uns da von der heimischen A-Jugend in einem Testkick 6:0 weg schießen lassen , das Spiel brauchte keiner mehr. Aber was danach an dem Wochenende passiert ist , mit aus unserer Sicht “legalem” Einsteigen der vollen Kapelle morgens um 5 ins ansässige Freibad oder sämtliche Bacardi-Reserven der einheimischen “Dorf-Disco” leer zu trinken + das volle Potential an einheimischen Frauen für uns zu gewinnen und in die Vorteile einer Zeltübernachtung einzuführen , ein absolutes Highlight was so schnell keiner vergisst! 😀 

9.Du bist trotz deines noch relativen jungen Alter, schon als Jugendleiter tätig gewesen. Bitte nenne uns Eltern, Fußballern und Zuschauern, ein bis zwei Elementare Grundregeln im Jugendfußball, die wir alle im Sinne der Kinder beachten sollten :

 1.Fairplay und Disziplin den Kindern vorleben- das ist das wichtigste überhaupt! Leider passiert es in letzter Zeit oder auch in der Vergangenheit häufiger, dass es von Eltern und Zuschauern mit Füßen getreten wird , damit habe ich leider selber schon als Verantwortlicher im Jugendbereich Erfahrungen gemacht!2.Bodenständig bleiben – es gibt im Jugendfußball leider viele talentierte Fußballer die zu früh von ihren Eltern oder auch selbsternannten “Beratern” unter Druck gesetzt werden oder über dem Maße “gepusht” werden und an die Vereine mit irgendwelchen Forderungen herantreten, als wäre es selbstverständlich. Da hat der Jugendfußball in den letzten 10-12 Jahren eine Entwicklung in die falsche Richtung genommen. Am Ende leiden die Vereine darunter die eine finanzielle Perspektive nicht bieten können und müssen ihre Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden!
10.”Was wolltest Du schon immer mal los werden!”Zu den Themen: Leben, Politik, Fußball oder anderes! 

Über das Leben und alles was dazu gehört könnte man ja ein Buch schreiben , da das ja schon viele vor mir getan haben , lasse ich das mal sein! 😉 Ein richtiges Lebensmotto habe ich glaube ich auch nicht… was ich nicht mag ist Ungerechtigkeit! Vielleicht noch eine Einstellung zu Mitmenschen…. ” Gib jedem eine faire Chance” Und über das runde Leder ” Fußball erhöht die Lebensqualität”  Ansonsten wünsche ich uns allen beim “FCA” eine tolle gemeinsame Zeit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere